Kondensatschutz - KefaTherm

KefaTherm Kondensatschutz verhindert die Ansammlung von entstehendem Kondenswasser und sorgt dafür, dass das Wasser schnell an die Umgebung verdampft wird. Abtropfendes Kondenswasser gibt es an den beschichteten Flächen nicht mehr und kann somit auch keine Waren oder Güter zerstören.


Keine Chance für Kondenswasser

Es gibt einen sicheren Weg zur Vermeidung von Tropfwasser auf problematischen Flächen und Kältebrücken. KefaTherm Kondensatschutz beschichtete Oberflächen können durch eine einzigartige Mikroporenstruktur ein hohes Maß an Feuchtigkeit aufnehmen und diese schnell an die Umluft abgeben. Das Ergebnis sind dauerhaft trockene und hygienisch einwandfreie Oberflächen.

Je mehr Material (Mikroporen) auf der Fläche ist, umso mehr Kondensat kann sie tropffrei aufnehmen. 

Das Prinzip
Die individuelle Temperatur unterschiedlicher Materialien führt je nach Belüftungssituation und Wassergehalt in der Raumluft zwangsläufig zu Kondensation an den kalten Oberflächen innerhalb eines Gebäudes. Bei kaltem Wetter kondensiert deshalb in von Lagern, Stallungen und Werkhallen oft die normale Luftfeuchtigkeit zu Tropfen auf der Unterseite unisolierter Decken, Wände und Trapezbleche. KefaTherm Kondensatschutz nimmt mit seiner speziellen Oberflächenstruktur das an solchen Flächen entstehende Kondenswasser auf und bricht die Oberflächenspannung des Wassers. Es tropft nicht mehr ab, sondern wird durch den normalen Verdunstungsprozess schnell wieder an die Umgebungsluft abgegeben. Oberflächen bleiben dauerhaft tropffrei und trocken.

 

Werte sichern, Instandhaltungskosten senken.
KefaTherm Kondensatschutz kann unterstützend zur Be- und Entlüftung überall dort eingesetzt werden, wo es zu unerwünschter Kondensatbildung kommt. Weltweit werden auf diese Weise Millionen Quadratmeter Fläche in Industrie und Bauwirtschaft erfolgreich behandelt. Die Beschichtung kann waagerecht wie senkrecht sowohl auf Trapezblechen und Stahlkonstruktionen aufgebracht werden als auch zur Regulation des Feuchtigkeitsaustausches auf mineralischen Untergründen. Auf Metall wirkt KefaTherm Kondensatschutz zusätzlich korrosionshemmend und verlängert so die üblichen Instandhaltungsintervalle. Schützen Sie Ihr Gebäude vor Verwitterung, Fäulnis, Schimmel oder Korrosion. Durch eine vorbeugende Behandlung mit KefaTherm Kondensatschutz.

 

Ein einfacher Test:

Zwei Trichter werden bei einer Raumtemperatur von 20 °C und einer Luftfeuchtigkeit von 60 % mit Eiswasser gefüllt. Ein Trichter ist von außen mit KefaTherm beschichtet, der andere nicht. Bereits nach 6 Std. haben sich ca. 32 ml Tropfwasser unter dem nicht mit KefaTherm beschichteten Trichter gesammelt. Der mit KefaTherm beschichtete Trichter bleibt trocken.

 

Spezielle Eigenschaften von KefaTherm Kondensatschutz sind:

  • lösungsmittelfrei, dadurch ist eine Raumluftbelastung durch Restlösemittel ausgeschlossen. Somit besteht keine gesundheitliche Gefahr während und nach der Verarbeitung.
  • Schnelle Kondensaufnahme und -abgabe
  • wärmeisolierend
  • emissionsfrei
  • nicht entflammbar
  • bei Brand toxilkologisch unbedenklich (ISO 5659-2)
  • diffusionsoffen
  • elastisch
  • schalldämpfend
  • Schimmelpilz hemmend
  • Brandklasse: A2.

 

Verarbeitungsformen
KefaTherm Kondensatschutz gibt es in der Standard-Qualität (Verarbeitung mit Druckluft- Spritzgeräten) und der Airless-Qualität (Verarbeitung mit Airless-Spritzgeräten).