Fassadenschutz - KefaTherm Exterieur

KefaTherm Exterieur .... perfekter Fassadenschutz
Mit KefaTherm Exterieur - Fassadenschutz schützen Sie ihre Fassade dauerhaft vor Algen und Moosbewuchs. KefaTherm Exterieur - Fassadenschutz verhindert die sonst üblichen Probleme von abblätternder Farbe und Frostsprengungen am Putz. Das Funktionsprinzip ist rein physikalisch und bedarf keiner chemischen Zusätze. Trockene Oberflächen bieten Algen und Moosen keine Möglichkeit sich dort anzusiedeln.

 

Trockene Oberflächen
KefaTherm Exterieur -Fassadenschutz hat einzigartige Eigenschaften die für Ihre saubere Fassade und die Bausubstanz wichtig sind. Durch die Oberflächenstruktur entstehen kaum Materialspannungen und somit kommt es zu keiner elektrostatischen Aufladung.

Eine trockene, nicht aufgeladene Oberfläche zieht weniger Schmutz an. Es ist wieder die Physik die hier dieArbeit übernimmt und für Algen- und Moosfreie Oberflächen sorgt. Auch die thermische Aufladungen werden stark minimiert.

KefaTherm Exterieur - Fassadenschutz lässt Ihr Haus Atmen!
Durch die speziellen Eigenschaften - Mikroporenoberfläche - von KefaTherm Exterieur - Fassadenschutz ist gewährleistet das Ihr Haus atmen kann. Bei herkömmlichen Anstrichen ist die "Erstickungsgefahr" sehr hoch. Die entsehenden Schäden sind der Beweis dafür.

 

Regen ist willkommen. Denn er reinigt ihre Mikroporenfassade.

Eine mit KefaTherm Exterieur Fassadenschutz beschichtete Fassade nimmt zunächst einen geringen Anteil des Regenwassers auf, bis eine Sättigung der Mikroporenstruktur eintritt. Abgelagerte Verunreinigungen werden durch überschüssiges Wasser ausgeschwemmt und abgewaschen. Verbleibende Feuchtigkeit durch Niederschlag oder Kondensation wird aufgrund der besonderen Kapillarwirkung von KefaTherm Exterieur - Fassadenschtz und die physisch veränderte Oberflächenstruktur der Wassertropfen schnell und ohne negative Folgen für Ihre Fassade wieder an die Umgebungsluft abgegeben, sobald die Umgebungsluft eine Verdunstung zulässt. Ihre Fassade trocknet komplett ab, ohne Feuchtigkeitsrückstände in der Wand. Moos und Mikroorganismen haben auf trockenen Wänden keine Chance.

 

Schnelle Abtrocknung hält Fassaden gesund.
Eine KefaTherm Exterieur Fassadenbehandlung wirkt physikalisch und kommt ganz ohne zusätzliche Chemikalien und nachträgliche Behandlungen mit Moosvertilger aus. KefaTherm Exterieur Fassadenschutz nimmt mit seiner speziellen Oberflächenstruktur Feuchtigkeit auf und bricht die Oberflächenspannung des Wassers. Es tropft nicht mehr ab, sondern wird durch den normalen Verdunstungsprozess schnell wieder an die Umgebungsluft abgegeben. Oberflächen bleiben dauerhaft tropffrei und trocken. Allein diese kontinuierliche Trockenheit verhindert erneuten Bewuchs mit Mikroorganismen und bewahrt Ihre Bausubstanz vor abblätternder Farbe, Frostsprengungen am Putz, Materialspannungen sowie elektrostatischen Aufladungen. Auch thermische Aufladungen werden durch eine Beschichtung mit KefaTherm Exterierur Fassadenschutz minimiert.

 

Anwendungsgebiete
KefaTherm Exterieur Fassadenschutz besitzt eine gute Haftung auf allen tragfähigen, sauberen mineralischen Untergründen. Das Material kann auch auf allen sauberen, tragfähigen Altanstrichen und Kunststoffputzen verwendet werden. Bei algen- und schimmelbelasteten Fassaden muss auf die Fläche KefaWash, 1 zu 1 mit Wasser verdünnt, aufgetragen werden (Verbrauch: ca. 150 g/m2). Stark saugende Untergründe müssen vor der Beschichtung mit KefaTherm Exterieur - Fassadenschutz, mit KefaSeal grundiert werden (Verbauch: ca. 150 g/m2).

 

Funktionsweise
KefaTherm Exterieur - Fassadenschutz besteht aus unzähligen Mikroporen, die die entstehende Oberflächenfeuchtigkeit der Fassade regulieren. Die Mikroporenstruktur sorgt dafür das die Oberflächenspannung des Wassers keine „große“ Tropfen bilden kann und gewährleistet damit eine schnelle Verdunstung der Feuchtigkeit. Auf dieser trockenen Fassadenoberfläche können keine Algen, kein Moos und kein Schmutz sich „einnisten“.

Ein weiteres Plus von KefaTherm Exterieur Fassadenschutz liegt in der geringen elektrostatischen Aufladung, durch welche sich wesentlich geringere Staubpartikel auf der Fassade ansetzen, als bei hängigen Putzen.

 

Spezielle Eigenschaften KefaTherm Exterieur-Fassadenschutz

  • alkalibeständig
  • wärmeisolierend
  • emissionsfrei
  • nicht entflammbar
  • Brandklasse: A2
  • diffusionsoffen
  • wetterbeständig
  • beständig gegen Industriegase und andere Umweltverschmutzungen
  • Algen- und Schimmelbeständig
  • kondensschützend
  • Strahlwärmereflektierend

 

Verarbeitungsformen
KefaTherm Exterieur Fassadenschutz kann mit allen Airless-Spritzgeräten verarbeitet werden, jedoch auch konventionell mit Pinsel oder Rolle.

Verfügbare Farben

Auch in Kleinmengen verfügbar.